Absage Festival 2021

Aufgrund der nach wie vor fehlenden Planungssicherheit haben wir uns entschieden, den Jazzfrühling 2021 frühzeitig abzusagen und stattdessen am 21. August 2021 auf dem Marktplatz ein „Platzhalterkonzert“ zu veranstalten.

Die Vorbereitungen für ein Festival dieser Größenordnung sind sehr umfangreich und komplex, nehmen einen langen Zeitraum in Anspruch. Die Wahrscheinlichkeit ist aber groß, dass das Veranstaltungsangebot auch noch im März 2021 coronabedingt beeinflusst wird, Zuschauerzahlen beschränkt und Tanzveranstaltungen gänzlich untersagt werden.

Beschränkte Zuschauerzahlen sind aber für uns finanziell nicht stemmbar und zum anderen auch rein atmosphärisch nicht akzeptabel. Wir wollen unser Festival nicht mit Mindestabstand und vor halb leeren Sälen durchführen. Das entspricht nicht unserem Selbstverständnis vom Jazzfrühling, der sich gerade durch Begegnung, Geselligkeit und Lebensfreude auszeichnet.

Unser filmischen Dankeschön an alle Förderer, Sponsoren und Spender 2020

Festival für jazz & Worldmusic

Jedes Jahr im März findet seit 1992 der Jazzfrühling in Neubrandenburg statt. In den ersten Jahren ausschließlich als Jazzfestival angetreten, öffnete sich das Festival zunehmend auch für weltmusikalische Einflüsse, ohne dabei die inhaltliche Schwerpunktsetzung auf Jazz zu verlassen.

Hervorragende Locations, kurze Wege und eine intime, lässige Atmosphäre machen dieses Festival bei Gästen und Musikern gleichsam beliebt.

 

Der Jazzfrühling ist Teil des Musiklandes MV.

Kaleidoskop

2013: Malcolm Braff

2013: Wolfgang Schlüter/NDR Bigband

2014: Marko Marković


2015: Randy Brecker

2016: Ed Motta

2017: Hazmat Modine


2018: Aly Keïta

2019: Timo Lassy

2019: Andreas Schaerer


JazzConnection e. V.  |  PF: 101211  |  17019 Neubrandenburg  |  Germany